Elita Carstens

Elita Carstens



Märchenerzählerin - Heilpraktikerin (psych.)


Rückblick 2011


8.1.11 Vom goldenen Klingelklangel, 15.30 Uhr
Märchenstunde auf der Wintermärchenbühne des Eisfestivals am Rathausplatz in Kiel
15.1.11 Wie der Specht die richtige Braut fand, 15.30 Uhr
Märchenstunde auf der Wintermärchenbühne des Eisfestivals am Rathausplatz in Kiel
30.1.11 Sie gingen lange Wege, sie gingen kurze Wege. Märchen der Völker erzählt von Erzähler/innen des Märchenforums Hamburg im Völkerkundemuseum, 11 - 18.30 Uhr, jeweils zur vollen Stunde, 20148 Hamburg, Rothenbaumchaussee
4.2.11 Kinder-Leseclub im Sasel-Haus, Mit Zauberstiefeln ins Märchenland, Märchenreise für Menschen ab 4 Jahren, 15.30
Sasel-Haus e.V., Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg, Anmeldung Svenja Garrelts, Tel. 040-601716-40
7.2.11 Märchen zum Jahresthema "Zeitreisen", 17 Uhr
Augustinum Aumühle, Mühlenweg 1, 21521 Aumühle, Tel. 04104 / 691-809
19.2.11 Einführungstag für die Märchenerzählerin-Ausbildung, 10 - 18 Uhr
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
26.2.11 Märchen aus dem Reich der aufgehenden Sonne, 19 Uhr, Eintritt 7 €
Eppendorfer Bürgerhäuschen, 20251 Hamburg, Martinistr. 49B
Anmeldung bei Andrea Thomas, Tel. 42 843 52 81 od. 0177 33 35 502
14./21./28.2.11 Entengrütze, Löwenzahn - Fingerspiele und Geschichten für Kinder bis zu 3 Jahren. Bestandteil des Hamburger Qualifizierungsprogramms für Tagesmütter. 19 - 21.15 Uhr
Elternschule am Grindel, Oberstr. 18c, 20144 Hamburg
Informationen und Anmeldung: Tagespflegebörse Eimsbüttel, Frau Krott, Tel. 42 801 - 2952
14.-18.3.11 Eisenhans trifft Rosenschöne, Kindertheaterworkshop in den Frühjahrsferien
Mo-Do 10-12 Uhr, Fr 15.30-18.30, Anmeldung erforderlich
Bürgerhaus Westibül, Friedrich-Frank-Bogen 59, 21033 Hamburg, Tel. 040 / 739 56 43
18.-20.3.11 1. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
15.-17.4.11 2. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
23.4.11 Der Königssohn und das Kätzchen - Märchenreise für Klein und Groß, 15.30 Uhr, Eintritt 4 € mit / 4,50 € ohne Kurkarte
Kinderspielhaus Carolinchen-Club im Kurzentrum Cliner Quelle, Nordseestraße 1, 26409 Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel
ab 6.5.11 Die Bretter, die die Welt bedeuten. Theater-Workshop für Schulkinder, 5 Freitage 15 - 17 Uhr
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203, 22395 Hamburg
17.5.11 Märchen am Abend, zusammen mit Angelika Rischer, 19.30 Uhr, Eintritt 4/3 €
Bürgerhaus in Barmbek, 22307 Hamburg, Lorichsstr. 28 A, Tel. 040 - 630 4000
20.-22.5.11 3. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
28.5.11 Märchen von Frühling und Aufbruch, 19 Uhr, Eintritt 7 €
Eppendorfer Bürgerhäuschen, 20251 Hamburg, Martinistr. 49B
Anmeldung bei Andrea Thomas, Tel. 42 843 52 81 od. 0177 33 35 502
4.6.11 Der Wunderbaum ließ weithin die schönsten Melodien erklingen. Märchen aus aller Welt von wunderbaren Bäumen und Blumen, 20 - 23 Uhr, erzählt von 5 Erzählerinnen des Märchenforums Hamburg im Kulturhaus Eppendorf, Martinistr. 40, 20251 Hamburg
11./12.6.11 Märchen für Klein und Groß von Drachen, Prinzessinnen, Rittern, gewitzten Jünglingen und klugen Mädchen im Rahmen der Kulturellen Landpartie, jeweils 15, 16 und 17 Uhr im Rundlingsmuseum Lübeln
24.-26.6.11 4. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
28.7.11 Die Königstochter in der Flammenburg - Märchenreise für Klein und Groß, 15 Uhr
Kinderhaus Lükko Leuchtturm, Zur Hauener Hooge 11, 26736 Krummhörn-Greetsiel
31.7.11 Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel - Geschichten und Märchen von der Waterkant, 20 Uhr, Eintritt 5 €
Kornspeicher der Mühle Schoof, Mühlenstraße 2, 26736 Krummhörn-Greetsiel

Die Hamburger Erzählerin Elita Carstens nimmt Sie mit auf eine Reise ins Reich der Fantasie - auf jene Meere und an jene Küsten, die überall und nirgends sind. An diesem Abend hören Sie Märchen und Geschichten für Erwachsene, erzählt ohne Buch und im direkten Kontakt mit dem Publikum, so dass lebendige Bilder vor Ihrem inneren Auge entstehen. Zum Beispiel von Gesa, die dafür, dass dem Meer in einer einzigen Nacht ein Stück Land abgerungen wird, auf dem sich schon am nächsten Morgen das Korn im Winde wiegt, einen hohen Preis zahlt, der sich dann als Glückstreffer entpuppt. Oder von den handfesten Problemen, die Hein Petersen lösen muss, als er sich mit drei Buddeln Rum auf große Fahrt begibt. Oder von anderen Abenteuern und wunderlichen Begebenheiten um Seejungfrauen, Galionsfiguren und verlorene Seelen, in denen es natürlich auch um wahre Liebe und Treue geht, die große Gefahren bestehen muss und am Ende doch siegt.
Alle Mann an Bord, der Törn beginnt am 31. Juli um 20 Uhr auf dem Kornspeicher der Schoof'schen Mühle
5.8.11 Die Königstochter in der Flammenburg - Märchenreise für Klein und Groß, 15.30 Uhr, Eintritt 4 € mit / 4,50 € ohne Kurkarte
Kinderspielhaus Carolinchen-Club im Kurzentrum Cliner Quelle, Nordseestraße 1, 26409 Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel
12.-14.8.11 5. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
27.8.11 Und die Dämonen lachten - Götter und Dämonen Asiens, 20 - 24 Uhr
Märchennacht mit Susanne Coy, Angelika Rischer, Gerhard Bosche und Elita Carstens im Völkerkundemuseum, 20148 Hamburg, Rothenbaumchaussee
28.8.11 Der König im Baderock - Sommermärchen, 19 Uhr, Eintritt 7 €
Eppendorfer Bürgerhäuschen, 20251 Hamburg, Martinistr. 49B
Anmeldung bei Andrea Thomas, Tel. 42 843 52 81 od. 0177 33 35 502
8.9.11 Märchen von Liebe und Lust, 19 Uhr
mit musikalischer Begleitung auf dem Flügel/Akkordeon durch Jurek Lamorski
Veranstaltungsort: New Living Home, Julius-Vosseler-Str. 40, 22527 Hamburg, Info unter New Generation, Tel. 040/27 81 67 67

Märchen von Lust und Liebe - ja, gibt es denn das? Sind Märchen denn nicht immer so brav und - unter uns gesagt - prüde, wie wir sie aus der Sammlung der Gebrüder Grimm kennen? Nun ja, es gibt wohl noch die Märchen aus 1001 Nacht, aber sonst?
Lust und Liebe bewegen aber die Menschen aller Kulturen und sind so alt wie die Menschheit selbst. Was wäre ein Leben ohne Erotik?! Und so gibt es auch Märchen, die sich mit diesem Thema befassen.
Und natürlich sind diese Märchen an Erwachsene gerichtet, wie es ursprünglich alle Märchen waren, mal schwankhaft, mal mythisch, von deftig über feinsinnig bis anrührend-zart.
Diese Märchen erzählen von Draufgängern, die sich nehmen, was das Leben ihnen bietet, und von schüchternen Jünglingen, die der Hilfe von Gelehrten bedürfen, um den Gesang der Angebeteten zu verstehen, von Frauen, die Klugheit und List einsetzen, um Ehemann und Liebhaber jedem das Seine zu geben; von einem Priester, der den Gatten seiner Geliebten sozusagen auf eine andere Seinsebene versetzt, um Ruhe vor ihm zu haben; von einem Gott, der nur dadurch nicht zum Voyeur wird, weil die erste Frau in dieser Schöpfungsgeschichte nicht auf seine List hereinfällt; und von weiteren, ach so menschlichen, "Zwischenfällen".
16.-18.9.11 6. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
17.9.11 Märchenhafte Stunde im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen, 21.30 Uhr
Flussschifferkirche, 20459 Hamburg, Kajen
16.10.11 Stimme und Sprache als Mittel zum Erzählen. Workshop, 10 - 16 Uhr
Kindertagesstätte Purzelbaum, 57250 Netphen, Info und Anmeldung: Kerstin Nagel, Tel. 02738 / 6636
17./18.10.11 Die Bretter, die die Welt bedeuten. Workshop Märchentheater, jeweils 16.30-21.30 Uhr
Stadtbibliothek Kreuztal, Hagener Str. 22, 57222 Kreuztal, Anmeldung: Fr. Krässel, 02732/51410

Ein Märchen zu hören, ist etwas ganz Anderes als selbst eines mit aufzuführen! Für die kleinen Schauspielerinnen und Schauspieler ist das mit viel Aufregung, Ausdauer, Schwierigkeiten, Ängsten, Freude und Stolz verbunden. Die Durchführung eines solchen Projektes bedarf sorgfältiger Planung und sicherer pädagogischer Anleitung. Die AnleiterInnen brauchen eigene Sicherheit und Offenheit im Umgang mit ungewohnten, neuen Situationen; sie müssen motivieren, Mut machen und auch bremsen. Dann kann es zu einer gelungenen Aufführung kommen.
Mit theoretischem Input und praktischer Umsetzung wollen wir uns in der Gruppe an ein solches Highlight für unseren Arbeitsalltag heranwagen.
Zielgruppe: Betreuer/innen von großen Elementar-/kleinen Grundschulkindern.
ab 21.10.11 Die Bretter, die die Welt bedeuten. Theater-Workshop für Schulkinder, 5 Freitage in Folge 15 - 17 Uhr
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203, 22395 Hamburg
21.-23.10.11 7. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
26.10.11 Märchen zum Genießen, 17.30 Uhr
ASB-Sozialstation, Langenfelder Damm 61, 20257 Hamburg, Anmeldung bei Sabine Rash, Tel. 480 03 40
5.11.11 Märchen von Trollen und von der Waterkant, 13 - 17 Uhr jeweils 30 Minuten zur vollen Stunde im Rahmen der Kieler Skandinavientage bei Karstadt/Holstentörn
6.11.11 Märchen für Kinder ab 4 Jahre, im Rahmen des Märchenfestes im Bergedorfer Schloss, 12 - 17 Uhr
Bergedorfer Schloss, Bergedorfer Schlossstraße 4, 21029 Hamburg
8.11.11 Lateinamerikanische Märchen im Rahmen der 8. Hamburger Märchentage, ab 3 Jahre, 10 Uhr
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203, 22395 Hamburg

Wie die Affen ein Haus bauen wollten
Im Rahmen der 3. Hamburger Märchentage nimmt die Erzählerin Elita Carstens Kinder ab 3 Jahren mit ins Boot auf eine Reise nach Lateinamerika. Dort lernen die Kinder das Häschen kennen, das rote Flügel haben wollte, können raten, wie der Streit zwischen Moskito und Mistkäfer um die schöne Braut wohl ausgehen mag, ziehen mit am Tau, wenn Wal und Tapir ihre Kräfte messen, und reisen mit zum Affen Lärmschläger mit seinem Maiskolben. Die Kinder sprechen und singen mit, rollen eine goldene Kugel vor sich her und finden heraus, warum die Affen kein Haus haben.
Aufgepasst und ins Boot gestiegen: Am 8. November um 10 Uhr geht die Reise los!
8.11.11 "Der König nahm seine Krone und setzte sie der Prinzessin aufs Haupt" in der Reihe "Tretet ein und lauschet", erzählt von Barbara Meyer und Elita Carstens, 19.30 Uhr, Eintritt 5 €
Erlöserkirche Uetersen, Ossenpadd 61, 25436 Uetersen

In den Märchen an diesem Abend begegnen sich Männer und Frauen in Not und Sehnsucht, befreien sich aus Fesseln und Verzauberung, finden zu Gemeinschaft und Glück.
10.11.11 Eine Reise übers Meer. Märchen aus den Anden im Rahmen der 8. Hamburger Märchentage, für Vor- und Grundschulkinder, 10 Uhr
KulturPalast Hamburg, Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg
11.11.11 Eine Reise von Puerto Rico bis Chile. Lateinamerikanische Märchen im Rahmen der 8. Hamburger Märchentage, für Grundschulkinder, 10 Uhr
Bücherhalle Osdorfer Born, Kroonhorst 9e, im BornCenter, 22549 Hamburg

Mit Adlerschwingen geht es über Meer und Kontinent, vom hohen Norden bis in den tiefen Süden.
18.-20.11.11 8. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
25.11.11 Spirituelle Märchen und Legenden, 20 Uhr
mit musikalischer Begleitung auf dem Flügel/Akkordeon durch Jurek Lamorski
Christianskirche, Klopstockplatz, Hamburg-Ottensen

Ein traumhafter, tröstender Klang schwingt mit, wenn Elita Carstens spirituelle Märchen und Legenden aus Ost und West erzählt: Sie bergen ungewohnte, fremde Möglichkeiten, auf das Leben in seiner Fülle zu sehen. Immer wieder ist zu spüren, dass Wahrheit und Wirklichkeit ein Fenster zur Essenz des Geistes und zur Seele sind, nur zu ahnen und zu schauen mit der Sehnsucht der Herzen, nicht aber rational zu messen und zu begrenzen.
Virtuos und einfühlsam untermalt Jurek Lamorski diese mal besinnlich-berührenden, mal humorvoll-leichten Erzählungen auf Flügel oder Akkordeon.
29.11.11 Märchen zum Jahresthema "Zeitreisen", 17 Uhr
Augustinum Aumühle, Mühlenweg 1, 21521 Aumühle, Tel. 04104 / 691-809
Zurück zu "Termine"

Rückblick 2010

Rückblick 2012

Rückblick 2013

Rückblick 2014

Rückblick 2015

Rückblick 2016

Rückblick 2017