Elita Carstens

Elita Carstens



Märchenerzählerin - Heilpraktikerin (psych.)


Rückblick 2015


16.-18.1.15 4. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
7.2.15 Warum der Fuchs einen langen Schwanz hat und der Bär einen kurzen. Märchen für Leute ab 4 Jahre. 16 Uhr
Café Vintage, Am Rosenplatz 8, 21465 Reinbek
12.2.15 Des Abends, wenn ich früh aufsteh
Märchen zum Karneval, die die Welt auf den Kopf stellen, mit musikalischer Begleitung von Georgia Hoppe, 19 Uhr
Veranstaltungsort: New Living Home, Julius-Vosseler-Str. 40, 22527 Hamburg, Info unter New Generation, Tel. 040/27 81 67 67

Einmal im Jahr ist alles anders, dann beginnt die fünfte Jahreszeit und damit Tage ausgiebigen und ausgelassenen Feierns. Bräuche und Regeln werden umgekehrt, die Rollen vertauscht, so ist es seit alters her. Der Diener wird zum Herr, der Bettler zum Prinz, Verbotenes ist auf einmal erlaubt, und was das Volk bewegte, durfte frei ausgesprochen werden. Der Karneval hat eine lange Tradition und wird in vielen Teilen der Welt unterschiedlich gefeiert. Und natürlich haben Karneval und Fastnacht ihren Niederschlag in Märchen und Geschichten gefunden, die oft leicht und verschmitzt sind, aber auch harte Wahrheiten unverblümt zum Ausdruck bringen. Elita Carstens erzählt eine bunte Mischung von Begebenheiten zur Einstimmung auf den Karneval, musikalisch und lautmalerisch begleitet von der Multi-Instrumentalistin Georgia Hoppe.
17.2.15 Jahresthema: Gegensätze, Monatsthema: Sinn und Unsinn. Von Narren, die ihr Glück fanden, 17 Uhr
Augustinum Aumühle, Mühlenweg 1, 21521 Aumühle, Tel. 04104 / 691-809

"Das ist doch alles Unsinn!", wird oft und gern über Märchen gesagt. Aber gerade das erst einmal Un-Sinnige kann manches Mal neue Horizonte entstehen lassen und so Ausgangspunkt und Grundlage überraschend sinnvoller Entwicklungen und Wege werden - sonst würden wir wohl immer noch glauben, dass die Erde eine Scheibe sei. So unkonventionell, wie damals Kolumbus, gehen im Märchen die "Dummlinge" mit scheinbar unüberwindlichen Schwierigkeiten um. In diesem Sinne sind scheinbar un-sinnige Märchen sehr sinnvoll, um sich freizumachen von alten Denkkorsetts, so dass Neues entstehen kann.
Elita Carstens erzählt heute Märchen, in denen solche Helden ihr Glück finden, die den Kopf voller Unsinn haben.
20.-22.2.15 5. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
7.3.15 Amorpfeil und Venuszauber. Erotische und Liebesmärchen, 19 Uhr, Eintritt 8 €
Eppendorfer Bürgerhäuschen, 20251 Hamburg, Martinistr. 49B
Anmeldung bei Andrea Thomas, Tel. 42 843 25 62 od. 0176 95 48 77 57
22.3.15 Königssohn und Bettelmann - das Glück lacht jeden einmal an. Märchenfest im Völkerkundemuseum, 20148 Hamburg, Rothenbaumchaussee

Im Rahmen des Märchenfestes erzählt Elita Carstens
12 Uhr Indianermärchen
13 Uhr Südseemärchen
15 Uhr Afrikanische Märchen
16 Uhr Balinesische Märchen
27.-29.3.15 6. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
29.3.15 Molly Wieselflink, der Riese hinter der Haarbrücke und das Gold im Zauberbeutel - Elita Carstens erzählt von mutigen Jungen und Mädchen und ihren Abenteuern. Märchen für Kinder ab 4 Jahre im Rahmen des Kinderfestes im Altonaer Museum, 15 Uhr
Altonaer Museum, Museumstraße 23, 22765 Hamburg
8.-10.5.15 7. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
23.5.15 Wie der Hase das Feuer stahl und andere Indianer-Geschichten für kleine und große Leute ab 5 Jahre im Rahmen der Kulturellen Landpartie, 11.30 Uhr, Eintritt 3,50 €, Tanja Treburg, Dickfeitzen 4a, 29496 Waddeweitz, Tel. 05849 / 971755
23.5.15 Die Königstochter in der Flammenburg. Märchen für kleine und große Leute ab 4 Jahrea im Rahmen der Kulturellen Landpartie, 15.30 Uhr, Spendenempfehlung 3 €, im Rundlingsmuseum Lübeln
23.5.15 Das Lächeln der Mondfee. Märchen zwischen Himmel und Erde für Erwachsene im Rahmen der Kulturellen Landpartie, 19 Uhr, Eintritt 8,-/6,- €, Tanja Treburg, Dickfeitzen 4a, 29496 Waddeweitz, Tel. 05849 / 971755
24.5.15 Molly Wieselflink und das Gold im Zauberbeutel. Märchen für kleine und große Leute ab 4 Jahre im Rahmen der Kulturellen Landpartie, 16 Uhr und 16.45 Uhr, Spendenempfehlung 3 €, im Rundlingsmuseum Lübeln
25.5.15 Märchen und Meditation. 15 Uhr, Eintritt frei
Planten un Blomen, japanischer Garten, St. Petersburger Straße 22, 20355 Hamburg, Telefon: 040 428544723

"Über ihren Köpfen schwebte ein Märchenpalast und auf seinem Dach schimmerte hell die Perle..."
Die Märchen greifen auf Bilder und Symbole zurück, wie wir sie aus unseren Träumen kennen. Der "tiefe Wald" oder das "goldene Vlies" sind archetypische Bilder. Jeder weiß, was gemeint ist, trotzdem erlebt sie jeder auf seine eigene Weise. Daher eignen sich Märchen als hervorragender Ausgangpunkt für Meditationen und Traumreisen.
Lassen Sie sich von der Märchenerzählerin und psychotherapeutischen Heilpraktikerin Elita Carstens in die Märchenwelt entführen. Reisen Sie in Ihr Inneres und entdecken Sie Ihr eigenes inneres Schloss - vielleicht findet Ihr eigener Märchenheld manche Lösung, die Sie nicht für möglich gehalten haben ...
12.-14.6.15 8. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
4.7.15 Märchen für jung und alt beim TABEA-Sommerfest, jeweils 15 Uhr, 15.45 Uhr, 16.30 Uhr im TABEA-Kindergarten
Diakoniewerk TABEA e. V.22589 Hamburg, Am Isfeld 19,
4.7.15 Zwischen Lilien und Lavendel. Märchen aus Frankreich, 19 Uhr, Eintritt 8 €
Eppendorfer Bürgerhäuschen, 20251 Hamburg, Martinistr. 49B
Anmeldung bei Andrea Thomas, Tel. 42 843 25 62 od. 0176 95 48 77 57
9.7.15 Wie Jack in den Himmel kletterte - Märchenstunde im Lükko Leuchtturmhaus, 11 Uhr
Kinderhaus Lükko Leuchtturm, Zur Hauener Hooge 11, 26736 Krummhörn-Greetsiel

Wer möchte nicht auch einmal wie Jack in den Himmel steigen? Wie er das wohl schaffte und was er dort erlebte! Willst du auch wissen, wie ein Esel ein ganzes Reiterheer in die Flucht schlagen konnte? Und wie die Hühner zu Perlen kamen? Komm mit auf eine Märchenreise, zu der euch Elita Carstens, eine echte Märchenerzählerin, einlädt, dann wirst du das alles erfahren.
Und wenn alle genügend Ideen einbringen, können aus dem Stegreif sogar ganz neue Geschichten entstehen, die keiner außer euch kennt.
Kleine und große Menschen ab 4 Jahren sind eingeladen, zu lauschen, zu raten und mitzumachen, wenn es darum geht, dass die Richtigen ans Ziel ihrer Wünsche gelangen.
13.7.15 Der Esel als Eroberer der Welt. Märchen nach der Streichelstunde für kleine und große Leute ab 4 Jahre, 18 Uhr
Heimat- und Verkehrsverein Werdum, Haustierpark Werdum
15.7.15 Das blaue Schaf - Geschichten zur Guten Nacht im Lükko Leuchtturmhaus, 17.30 Uhr
Kinderhaus Lükko Leuchtturm, Zur Hauener Hooge 11, 26736 Krummhörn-Greetsiel

Dem Märchen vom blauen Schaf, von der Taschentuchkönigin und dem Pantoffelkönig und mehr könnt ihr lauschen, wenn Elita Carstens an diesem Abend Geschichten zur Guten Nacht erzählt
15.7.15 Märchen von Lust und Liebe, 20 Uhr, Eintritt 6 €
Schoof'sche Mühle, Mühlenstraße 2, 26736 Krummhörn-Greetsiel
Erotische Märchen von Lust und Liebe - ja, gibt es denn das? Sind Märchen denn nicht immer so brav und prüde, wie wir sie aus der Sammlung der Gebrüder Grimm kennen? Aber: Was wäre ein Leben ohne Erotik?! Und so hat es auch schon immer rund um den Erdball Märchen gegeben, die sich mit diesem Thema befassen.
Natürlich sind sie an Erwachsene gerichtet, wie ursprünglich alle Märchen. Sie kommen mal schwankhaft-respektlos, mal scheu und zart daher, von deftig über feinsinnig bis anrührend. An diesem Abend erzählt Elita Carstens Ihnen von Draufgängern, die sich nehmen, was das Leben ihnen bietet; von schüchternen Jünglingen, die der Hilfe von Gelehrten bedürfen, um den Gesang der Angebeteten zu verstehen; sie berichten von Frauen, die Klugheit und List einsetzen, um Ehemann und Liebhaber jedem das Seine zu geben; von einem Priester, der den Gatten seiner Geliebten sozusagen auf eine andere Seinsebene versetzt, um Ruhe vor ihm zu haben; von einem Gott, der nur dadurch nicht zum Voyeur wird, weil die erste Frau in dieser Schöpfungsgeschichte nicht auf seine List hereinfällt; und von anderen Begebenheiten, die zum Menschsein gehören.
17.-19.7.15 9. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
30.8.15 Einführungstag für die Ausbildung zur Märchenerzählerin, 10 - 16 Uhr
Info und Anmeldung: Elita Carsten, Tel. 040 / 4103899
6.9.15 Hänschen Apfelkern - Märchen für Kinder ab 4 Jahre im Rahmen des Festes "Herbstlicher Gartenzauber", 17 Uhr
Stiftung Bachmann Museum, Amtsallee 8, 27432 Bremervörde, Tel. 04761/983 46 03
25.-27.9.15 1. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg

Märchen sind so alt wie die Menschheit. Sie geben Halt, so dass die Seele zur Ruhe kommt und neue Lebenskraft schöpfen kann. In unzähligen Varianten sagt das Märchen: Am Ende winkt das Glück demjenigen, der seiner Vision treu bleibt und den Mut hat, die eigenen Träume zu leben.
Ausbildung zur Erzählerin - für wen?
Für jeden zur Persönlichkeitsentwicklung. Für viele, die im (sozial )pädagogischen, therapeutischen oder künstlerischen Bereich tätig sind. Und für einige als Weg in die Selbstständigkeit.
Inhalte u.a.: Erzählen im geschützten Rahmen der Gruppe, Märchensymbolik, Archetypen nach C. G. Jung, Chakren, Erzähl- und Sprechtechnik, Stärkung der Eigen- und Fremdwahrnehmung, kreative und Bewegungselemente, Traumreisen.
18.10.15 Märchen von Lust und Liebe - von deftig-frivol über feinsinnig bis anrührend-zart, lebendig erzählt. 18.30 Uhr, Eintritt 5 €
Museum Elbinsel Wilhelmsburg e.V., Kirchdorfer Straße 163, 21109 Hamburg/Wilhelmsburg, Tel. (040) 30 23 48 61

Pressemitteilung des Museums:
Nach der erfolgreichen und erotischen Ausstellung "Bilder von Nixen und anderen zauberhaften Frauen" folgt nun die nächste Veranstaltung, in der es um Lust und Liebe geht. Die Märchenerzählerin Elita Carstens ist am Sonntag, 18. Oktober, Gast im Museum Elbinsel Wilhelmsburg. Sie erzählt Märchen von Lust und Liebe, in denen es deftig-frivol bis anrührend-zart zugeht. In den Märchen geht es um das Entdecken der Sinnlichkeit am Anfang der Welt. Sie erzählen von Unschuld, Verweigerung, List, Eroberung und Liebe und sind berührend-zart, sinnlich-lustvoll, wissend-verführerisch, schwankhaft-deftig, orientalisch-blumenhaft und auf die Hörner nehmend.
Die in Hamburg geborene Elita Carstens ist Erzieherin, psychotherapeutische Heilpraktikerin und Märchenerzählerin. Als Kurs- und Seminarleiterin bildet sie auch zur Märchenerzählerin und mehr aus. Ihr Ansatz beim Erzählen der Märchen ist es, die verschiedenen Stimmungen und Situationen wiederzugeben, die sich hier um dieses gleichzeitig profunde wie "delikate" Thema ranken. Carstens ist es wichtig, nicht in einer starren Buchform die Märchen vorzutragen, sondern lebendig, einfühlsam und ausdrucksvoll zu erzählen. Dabei spielen bei ihr Märchen verschiedener Kulturen und Zeitalter eine wichtige Rolle. Diese Märchenstunde für große Leute beginnt um 18:30 Uhr im Rahmen der Reihe "Kultur im Museum - Kultur am 3. Sonntag" in der Bauernstube des Museums an der Kirchdorfer Straße. Der Eintritt beträgt 5 ¤. Reservierungen sind möglich unter 040 302 34 861
20.10.15 Märchen von Spuk und Zauberei, zusammen mit Angelika Rischer, 19.30 Uhr
Bürgerhaus in Barmbek, 22307 Hamburg, Lorichsstr. 28 A, Tel. 040 - 630 4000
21.10.15 Märchen von den weisen Frauen, 16 Uhr
ASB-Sozialstation, Langenfelder Damm 61, 20257 Hamburg, Anmeldung bei Sabine Rash, Tel. 480 03 40
29.10.15 Märchen Dinner in the Dark. Einlass ab 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr
Dialog im Dunkeln, Alter Wandrahm 4, 20457 Hamburg, Telefon: 040 - 309 634 0

Am 29. Oktober zum ersten Mal bei uns: Ein Dinner in the Dark mit märchenhaften Geschichten, erzählt von Elita Carstens. Genießen Sie ein 3-Gänge-Menü und lauschen Sie unserer Erzählerin, die Ihnen einen Ohrenschmaus aus Ländern des Mittelmeerraums präsentiert. Gerade in der Dunkelheit unseres Dinners entstehen die leuchtenden Farben marokkanischer Kaftane, der Anblick italienischer Mandel- und Olivenhaine, die Marmorstatuen griechischer Götter vor dem inneren Auge. Und Duft und Geschmack unserer leckeren Speisen werden ihren Teil dazu beitragen, Sie in Welten zu entführen, die Sie mal zum Träumen und mal zum Schmunzeln bringen. Anmeldung unter Rufnummer 040-309 634 0 oder unter der E-Mail-Adresse bookingline@dialog-imdunkeln.de.
Einlass ist ab 19 Uhr. Die Kosten betragen ¤ 69,00 pro Person. Im Preis enthalten: Sektempfang, Schnuppertour durch einen Bereich der Ausstellung, 3-Gänge-Überraschungs-Menü im Dunkelrestaurant, Schnaps, Espresso zum Schluss, Menüpräsentation im Hellen. Erzählungen märchenhafter Geschichten aus dem mediterranen Raum im Dunkelrestaurant.
30.10.-1.11.15 2. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
7.11.15 Märchen-Workshop: Wie lacht der Fuchs, wie spricht der Baum? - Stimme und Stimmungen in Übereinstimmung; Bilder erzeugen durch passende Stimmfärbungen, Haltung, Gestik und Mimik. Ein Workshop für ErzählerInnen und Interessierte. 10-17 Uhr, Beitrag 80 €
Schröderstiftstr. 34, 20146 Hamburg, Anmeldung bei Elita Carstens Tel. (040) 410 38 99
8.11.15 Märchen für Kinder ab 4 Jahre, im Rahmen der Bergedorfer Märchentage 2015 unter dem Motto "Märchen zwischen Himmel und Erde" im Bergedorfer Schloss
        13.30   Von der alten Schrumpelpumpel
        14.30   Vom Häschen, das rote Flügel haben wollte
        15.30   Der Hirtenknabe und die fliegenden Prinzessinnen
Bergedorfer Schloss, Bergedorfer Schlossstraße 4, 21029 Hamburg
10.11.15 Wie Feiwel sich selbst suchte. Märchen im Rahmen der 12. Hamburger Märchentage "Märchen aus dem Heiligen Land", ab 3 Jahre, 9.30 Uhr
Bücherhalle Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 8b/II (am Center), 22523 Hamburg

Elita Carstens erzählt von einem Dummen, der klug wurde, warum der Kopf die Schlange führt und nicht der Schwanz und wie die Raben laufen lernten. Anmeldung unter Tel. 040 570 94 20
11.11.15 Wie Feiwel sich selbst suchte. Märchen im Rahmen der 12. Hamburger Märchentage "Märchen aus dem Heiligen Land", ab 3 Jahre, 10 Uhr
Bücherhalle Osdorfer Born, Kroonhorst 9e (im BornCenter) 22549 Hamburg

Elita Carstens erzählt von einem Dummen, der klug wurde, warum der Kopf die Schlange führt und nicht der Schwanz und wie die Raben laufen lernten. Anmeldung unter Tel. 040 832 01 71
12.11.15 Wie Feiwel sich selbst suchte. Märchen im Rahmen der 12. Hamburger Märchentage "Märchen aus dem Heiligen Land", ab 3 Jahre, 10 Uhr
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203, 22395 Hamburg

Elita Carstens erzählt von einem Dummen, der klug wurde, warum der Kopf die Schlange führt und nicht der Schwanz und wie die Raben laufen lernten. Anmeldung unter Tel. 040 6040 249
21.11.15 Tiefer als der Tag gedacht - Märchen von Weisheiten, die sich nur im Schlaf offenbaren. Elita Carstens, Liane v. Schweinitz, Barbara Meyer und Ellen Engelhard entführen Sie mit ihren Geschichten in die Welt der Träume. 19.30 Uhr, Eintritt 10 / 7 €
Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg, Tel. 41 33 16 30
22.11.15 Märchenschloss und Zauberwald. Märchenreise für kleine und große Leute ab 4 Jahre, 16 Uhr, Eintritt 3,- €
Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4, 28219 Bremen, Tel. 0421/38875677

Wir steigen auf unseren Märchenteppich und fliegen ins Reich der Fantasie. Dort gelangen wir nicht zu Orten, sondern zu - Märchen! Schnell und einfach erreichen wir so fremde Länder, die uns ihre schönsten Märchen kennenlernen lassen. Wir begegnen mächtigen Zauberern, mutigen Rittern, schönen Prinzessinnen und einem großen, gierigen Troll. Die schön gearbeiteten Ostheimer Figuren machen die Reise nicht nur zu einem Hörerlebnis, sondern lassen ein lebendiges Erzähltheater entstehen - passend zu der Ausdruckskraft von Elita Carstens. Es entsteht eine Performance, bei der die kleinen und großen Mitreisenden immer wieder Möglichkeiten zum Mitmachen haben: Meckern wie ein Ziegenbock, Rauschen wie ein ganzer Wald, Galoppieren wie ein Pferd, Überlegen, wie es wohl weitergeht, Mitsprechen von magischen Sprüchen und manches mehr. Die Klangschale führt weiter und weiter, bis es schließlich heißt, wieder auf den Märchenteppich zu steigen und zurück ins Kulturhaus zu fliegen.
22.11.15 Vom Anfang im Ende. Märchen und Legenden zum Ewigkeitssonntag, 19 Uhr, Eintritt 9,-/7,- €
Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4, 28219 Bremen, Tel. 0421/38875677

Den Weg zum inneren Frieden, zu unserem wahren Zuhause suchen wir wohl alle. Dabei hilft uns keine Landkarte - vielmehr bedarf es des Innehaltens, des Schließens der Augen und der inneren Öffnung, um in die Tiefe des Seins einzusinken. Vertrauen und die Bereitschaft, alte Vorstellungen loszulassen, neue Wege zu wagen, gehören dazu. Am heutigen Tag, Totensonntag oder - umfassender - Ewigkeitssonntag genannt, wird der Verstorbenen und der eigenen Endlichkeit gedacht. Jedem Ende aber wohnt das Wunder eines neuen Anfangs inne. Im Advent beginnt die Zeit des Lichts, der Hoffnung und der Freude, dem Ende folgt ein Neubeginn.
Märchen erzählen davon - in klaren und einfachen Bildern. Sie sprechen dabei von Zeiten, die einst waren und doch bald wiederkehren - kein Widerspruch, sondern vielmehr eine Zeit, ein Ort, tief in unserer Seele verankert. In ihrer uralten Weisheit sprechen sie auf vielfältige Weise vom immer Gleichen und ewig Gültigen, das uns Menschen bewegt und in die Geborgenheit führen kann, nach der wir uns so sehr sehnen. Elita Carstens führt durch Märchen und Legenden, die von dieser Suche, von diesen Wegen und diesen verborgenen Orten erzählen.
28.11.15 Und wenn sie nicht gestorben sind... Bekannte und unbekannte deutsche Märchen vor, seit und von den Brüdern Grimm, 19 Uhr, Eintritt 8 €
Eppendorfer Bürgerhäuschen, 20251 Hamburg, Martinistr. 49B
Anmeldung bei Andrea Thomas, Tel. 42 843 25 62 od. 0176 95 48 77 57
4.12.15 Vertraue auf Gott und binde dein Kamel fest! Märchen und Legenden zum Advent, 20 Uhr, Eintritt ¤ 10
Christianskirche, Klopstockplatz, Hamburg-Ottensen

Advent ist die Zeit des Beginns, des Aufbruchs, eine Zeit der Neubesinnung mit Fragen wie: Wo komme ich her? Wo will ich hin? Wie und mit wem? Was lasse ich zurück?
Elita Carstens erzählt im lichten Ambiente der barocken Christianskirche Märchen und Legenden von Menschen, die sich aufgemacht haben, und von den Wegen, die sie gegangen sind; von Wegen, deren Verlauf unabsehbar ist, gar aussichtslos erscheint und dann doch zum Glück führt, weil jemand mit Gottvertrauen und gesundem Menschenverstand seine Chance ergreift. "Vertraue auf Gott und binde dein Kamel fest!", sagt man dazu im Orient. So reicht der Spannungsbogen der Geschichten von leicht-verschmitzt bis andachtsvoll-berührend.
Die Multi-Instrumentalistin Georgia Hoppe begleitet diesen Abend musikalisch und lautmalerisch.
5.12.15 Märchen in der Vorweihnachtszeit. 13.30, 14.15 und 15 Uhr
Einkaufszentrum Jenfeld, Rodigallee 303, 22043 Hamburg
6.12.15 Bald nun ist Weihnachtszeit... Märchen am 2. Advent für die ganze Familie, 15 - 15.30 Uhr und 16 - 16.30 Uhr
Apostelkirche, Bei der Apostelkirche, 20257 Hamburg
8.12.15 Da draußen geht ein harter Wind - Wintermärchen für Erwachsene, 17 Uhr
Augustinum Aumühle, Mühlenweg 1, 21521 Aumühle, Tel. 04104 / 691-809

Der Winter steht vor der Tür, und damit beginnt - klassischerweise - die Märchenzeit.
An diesem Nachmittag wird vom Wintergarten aus das Feuer in den Körben zu sehen sein, das draußen im Dunkel flackert und lodert. Und damit es drinnen noch heimeliger und gemütlicher wird, nimmt uns Elita Carstens wieder einmal auf eine Reise in die Welt der Fantasie mit. Dieses Mal wird sie uns mit Wintermärchen auf die dunkle Jahreszeit einstimmen und uns so recht genießen lassen, dass wir im warmen, freundlichen Haus sind, geborgen und geschützt vor den Unbilden des Wetters wie auch vor bösen Menschen wie die Stiefmutter der Rehprinzessin. Und natürlich bringt uns Elita Carstens noch weitere Märchen, passend zur Dezemberstimmung, in ihrer lebendigen, ausdrucksvollen Erzählweise nahe. Tretet ein und lasst euch verzaubern!
10.12.15 Der Handschuh im Schnee - auf dem Thron beim Märchenturm erzählt Elita Carstens Märchen für kleine und große Leute ab 4 Jahre, jeweils 15, 16 und 17 Uhr
City-Center Bergedorf, Bergedorfer Straße 105, 21029 Hamburg
11.12.15 Der Handschuh im Schnee - auf dem Thron beim Märchenturm erzählt Elita Carstens Märchen für kleine und große Leute ab 4 Jahre, jeweils 15 und 16 Uhr
City-Center Bergedorf, Bergedorfer Straße 105, 21029 Hamburg
11.-13.12.15 3. Wochenende der einjährigen Ausbildung zur Märchenerzählerin
Informationen unter Ausbildung zur Märchenerzählerin an neun Wochenenden in Hamburg
18.12.15 Wichtegedichte und Schneeflockenmärchen. Weihnachtsmärchen und -gedichte aus aller Welt, zusammen mit Anne Kühl, 20 Uhr, Eintritt 10 €
Integralis Institut, Stückenstr. 74, 22081 Hamburg, Tel. 040/7125318
19.12.15 Märchen in der Vorweihnachtszeit. 13.30, 14.15 und 15 Uhr
Einkaufszentrum Jenfeld, Rodigallee 303, 22043 Hamburg
Zurück zu "Termine"

Rückblick 2010

Rückblick 2011

Rückblick 2012

Rückblick 2013

Rückblick 2014

Rückblick 2016

Rückblick 2017